Fischer Kunststoff-Schweißtechnik GmbH

Wir sind Hersteller von Reibschweissmaschinen und liefern mit Werkzeugen den fertigen Prozess.

Seit Gründung unseres Unternehmens in 1995 haben wir uns die Aufgabe gesetzt Verbindungstechnik – Fügen – Schweißen ohne Zusatzstoffe in Präzision zu lösen. D.h. bei unseren Reibschmelz-Fügeverfahren wird nur das umgebende Material weitgehend ohne Lufteinschluss zur Schmelze gebracht, ohne dass es Dämpfe entwickelt - also ein Ressourcen schonender und energieeffizienter Prozess!

Unsere Dienstleistungen sind: Labor und Versuche, Vorserienentwicklung, Schweißtechnische Teileentwicklung, Kleinserien Lohnschweißen, Prozess-Schulungen, Kundenservice.


Technisches Know-How, eigene Patente, innovatives Denken, Flexibilität, schnelles reagieren auf Kundenwünsche, hohe Identifikation durch umweltfreundliches Produkt mit verständlicher Technik, - das hilft dem neuen Anwender den Prozess schnell anzunehmen.

Wir sind Entwickler und Hersteller von Präzision-Reibschweißmaschinen mit bewährten und neuen Schwing-Kinematiken.

Wir fügen Ihre Kunststoff-Verbund-, GfK-, Holz- oder Metallproduktteile mit den passenden Verfahren.

Unsere Präzisionsschweißverfahren bieten viele Vorteile beim Fügen von unterschiedlichsten Teile-Geometrien und minimalsten Fügenähten. Unsere bewährten Verfahren Zirkular- und Rotationschweißen werden von der kunststoffverarbeitenden Industrie, wie z.B. der Automobilzuliefererbranche genutzt um  z.B. Funkschlüssel, Luftrohre, Resonatoren, Hutablagen, Handschuhfachklappen oder Lampenfassungen zu schweißen.

Den heutigen Anforderungen an Rest-Partikel-Optimierung in den Produktionsprozessen begegnen wir mit optimierten Prozessen, wie das rotative Vibrationsschweißen (ROV) mit deutlich reduzierten Partikelbildung gegenüber dem abgeleiteten Rotationsschweißen. Oder das kinematisch geniale Zirkularschweißen mit Frequenz-Amplituden-Kraftprofilen, womit die Fügezone zunächst mittels Reibung „vorgeheizt“ werden kann –ohne Zusatz von thermischer Energie!

Dabei liegt der Schwerpunkt im Bereich des Präzisionsschweißens und der Realisierung von Sonderlösungen. Die Entwicklung und Gestaltung unserer Maschinen erfolgt mit höchster Präzision, Sorgfalt und Nachhaltigkeit. Qualitätsmerkmale wie Druckfestigkeit, Reißfestigkeit und thermische Belastungen kennzeichnen die von uns geschweißten Produkte.

Unsere Schweißantriebe aller Prozesse sind Vollelektrisch und digitalisiert. Somit sind optional Schnittstellen zu Leitsystemen und Prozessdatenüberwachung auf Basis der S7-Steuerungsfamilien gewährleistet. Die Selbstüberwachung der Prozessparameter erfolgt durch Toleranzüberwachung der Prozessparameter erfolgt durch Toleranzfenstereingaben in allen Prozess-Schritten.

Neben den besprochenen Spezifikationen der Maschinentechnik für Fügeteile, bieten wir prozessoptimierende Technik, mit Schwerpunkt im Bereich Vorheizen oder Flexibilität im Werkzeugwechsel, an. Mit zusätzlich thermischer Energie-Einleitung erfüllen wir auch nahezu Null-Partikel-Anforderungen für bestimmte „Reinheitsteile“.

Gerne prüfen wir für Ihre Bauteile die geeigneten Fügeverfahren → hier finden Sei unsere Kontaktdaten


Firmenchronologie Fischer Kunststoff – Schweißtechnik GmbH

1993Neuentwicklung:
Kunststoff-Reibschweißtechnik nach einem modifizierten Verfahren:
Zirkular-Reibschmelzen
1994Die Zirkulartechnologie wurde in unseren ersten Maschinen verwirklicht.
Es ist eine geometrisch-kinematische Kreis-Schwingung zum Reibfügen.
Insbesondere für in 2D verlaufenden Schweißkonturen, an Präzisionsteilen die ideale Reibschwingung.
Gründung der Fa. FKS mit Anfangs Labor im Wohnhaus des Erfinders.
Patentierung der Erfindung Zirkularschweißen.
1997Verlagerung in neue Betriebsimmobilien.
Kunden sind in der Automotiv-Industrie, weiße Ware, braune Ware,
Medizintechnik und Antriebstechnik.
Die Entwicklung eignet sich auch für Sonder-Werkstoffe, deren spezielle
Weiterentwicklung mit interessierten Instituten und Firmen erfolgt.
Die Montage, Installation und Inbetriebnahme
mit Prozessoptimierung erfolgt immer im eigenen Haus.
Partner-Zulieferbetriebe sind für die Teileherstellung nach unseren
Zeichnungen eingebunden.
1998Funkschlüssel: Präzision und Produktivität in Einem, Zirkular-Reibschmelzen. Entwicklung und Lieferung der ersten digitalen Rotationsreibschweißmaschine für Kunststoffe mit Wegmessung und Winkelpositionierung.
2003Verdopplung unserer Gebäudefläche für Werkstatt, Büro und Entwicklung.
2004Anmeldung weitere Patente zum Zirkularreibschweißen für größere Teile und Geometrien.
2005Entwicklung einer Holz- linear/zirkular Reibschweißpresse mit 75 kN Schweißkraft
2006Innovationspreis für das „Gasdichte Verbinden“ von Kraftstoffleitungen mit Rotation.
Ausbau einer Großraumgarage für Vor- und Kleinserienfertigung sowie Lager.
2008Entwicklung des „portablen Schweißmoduls“ für Hand- und Roboterführung, der weltweit in Miniaturisierung bei höchster Leistungsdichte einmalig ist.
2009über 3 Jahre entwickelten wir ein modifiziertes Rotationsschweißen ZIM-gefördert (ROV) mit Ziel Erhöhung der Festigkeit bei Reduktion von Partikeln und für schwierige Gemometrien..
Ergänzende thermische Energieformen werden nach Bedarf integriert.
Neue Prozess-Steuerungsgeneration 3 mit einer innovativen Anwender-Matrix-Bedienebene.Mit Voll-Toleranzfensterfunktionen, Schweißprofile, Frequenz, Kraft und Amplitude.
2010Es wurden umfangreiche Versuche im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie im Metallschweißen durchgeführt, die zu neuen Produkten führen können.
2011In Zusammenarbeit mit der UNI-Kassel wurde eine modulare Fügezelle mit Basis-Fügemaschine für Pilot-Roboteranlage mit Wechselmodulen entwickelt und hergestellt.
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008, Qualitäts-Management-System.
2012ist als Weiterentwicklung eine 20 kN Holz-Vibrationsmaschine entstanden, die beide Vibrations-Prozesse Zirkular und Linear vereinigt.
Mit einer Mehrkopf-Synchronisation von in Reihe angeordneten Modulen sind nun auch lange Leisten auf Trägerteile effektiv zirkular schweißbar.
2013Die modulare Fügetechnik wird ausgebaut, um mehr als ein Reibschweißverfahren in einer Maschine durch Modulwechsel zu vereinigen.
Auf der K 2013 wird eine Kunststoff-Zelle mit einem Modul-Schnellwechsel mittels Roboter vorgestellt (Projekt von 2010 mit Uni-KS) Firmenerweiterung, Archiv- und Serverraum sowie Lagerräume, Neugestaltung der Besucherräume.
2014Universaler Energieträger für diverse IR-Vorheiztechniken als flexibles Zubehör an/in Maschinen unserer Reibfügeprozesse.             
EDV-Investition mit neuer Softwarestruktur von einem zertifizierten Systemhaus.
201520-jähriges FirmenjubiläumEntwicklung und Herstellung einer flexiblen Fügezelle für Multi-Fügen in einer Aufspannung, im Rahmen eines HA-Förderprojektes (siehe Bilder rechts).
Unsere Antwort auf Reinheitsanforderungen nach VDA sind seit 2013 in der Entwicklung und ab '14 in der Realisierung, wir bieten Lösungen für uns bekannte technische Teile. Labortests sind kurzfristig umsetzbar.
2016Entwicklung und Herstellung einer Universal-Schweißmaschine Superschnell-Werkzeugwechsel für 2 Produkte die vom Kunden Roboter-Automatisiert wurde.
2017Einführung eines neuen Warenwirtschaft- und produktionsbegleitenden Systems (ERP).
Prozessabsicherungen beim QC-Schweißen und Produktformen-Scantechnologie für Aufnahme-Werkzeugsysteme.
Mehrfach-Nutzen Alu-Metallschweißen mit gebundenem Schmelzeaustrieb.


49 (0) 5657 91 30 21