Rotationsschweißen - ROT

Rotationsschweißen (ROT)

Für rotationssymmetrische Bauteile haben wir das allseits bekannte Rotationsschweißen mit allen technischen Raffinessen weiterentwickelt.

Hierzu zählen, neben einem speziellen Schweißstopp, die stetige Weiterentwicklung unserer Matrixteuerung, diverse Prozessüberwachungssysteme für Temperatur, Kraft, Weg sowie präziser und reproduzierbarer Winkelgenauigkeit.

Rotationsschweißen – wo Teile rotierend gefügt werden können. Dabei stoppen wir extrem schnell, präzise und verschleißfrei mit unserer dynamischen Antriebstechnik. So erzielen wir auch höchste Festigkeit.

Vibrationsfreie, steife und spielfreie Schweißkinematik – Grundlage höchster Qualität. Auch beim ROT-Schweissen.

Technologie-Merkmale

  • Präzisions- Fügeverbindungen – bis Durchmesser 300mm mit bis Material-Grundfestigkeit bis spezielle Nahtgestaltung 
  • Stufenlose Leistungseinstellung für verschiedenste Materialien und Geometrien 
  • Digitale Winkelpositionierung beliebiger Positionen – dabei extrem genau 
  • Kraft-Profilsteuerung über die Prozesszeit (3 Kraftprofile) 
  • Mit Synchron-Unter-Übersetzungen für höchste Drehmomente oder höchste Drehfrequenzen. 
  • Werkzeug-Schnellwechsel und Spanntechniken im Schweißkopf 
  • Spannvorrichtungen für alle Technischen Teile

Unsere Prozess-Steuerung

  • Bedienerfreundliche, frei programmierbare Matrix - Steuerung zur Überwachung und Regelung des Schweißprozesses (Siemens S7)
  • Bedienung über Touch Screen Display
  • Grafisches Bedienerdisplay mit Parameter - Soll - Istverwaltung
  • USB-Schnittstelle zur Parameterausgabe
  • Kraftmessung der Fügekräfte
  • Offset- und Temperaturmessungen

     

 

 


Rotationsschweißmaschine RMT 2.1 CC



49 (0) 5657 91 30 21